Herzlich Willkommen in der Gemeinde Dreiheide

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste,

ich freue mich über Ihren Besuch auf der Homepage unserer Gemeinde Dreiheide.

Dreiheide besteht aus den Ortsteilen Süptitz, Großwig und Weidenhain. Jedes Dorf hat seinen eigenen Charme und bettet sich an den Rand des Naturparkes Dübener Heide.

Unsere Dörfer sind ein gutes Wohnumfeld für Jung und Alt. Das Zusammenleben der Dorfgemeinschaften spiegelt sich in der Vereinswelt, in den Kirchengemeinschaften, im Sportclub oder bei den drei ortsansässigen Feuerwehren wieder. Außerdem verfügen wir über drei Kindergärten und eine Grundschule.

Süptitz ist vor allem durch den früheren Weinanbau und die Schlacht auf den Süptitzer Höhen 1760 geprägt. Nähere geschichtliche Informationen bietet die liebevoll ausgestattete Heimatstube, die ihren Platz in dem Gebäude der Gemeindeverwaltung gefunden hat. Zu den Büro-Öffnungszeiten der Verwaltung oder auf Anfrage können Besichtigungen erfolgen. Außerdem ist Süptitz durch den Anbau von Tulpenzwiebeln weit über seine Grenzen bekannt geworden. Erholung und Ruhe findet man überall, besondere Plätze sind der Stausee, der Platz des Denkmals auf den Süptitzer Höhen und die vielen anderen Seiten- und Waldwege. Süpitz ist Sitz der Gemeindeverwaltung und verfügt über einen Kindergarten.

Großwig ist ein Mühlendorf, es verfügte zu früheren Zeiten über 2 Bockwind- und über 2 Wassermühlen. Dreh- und Angelpunkt war dabei der Gutsherr. Auch das Gutshaus steht in der Ortsmitte und beherbergt keinen Gutsherrn mehr, sondern den örtlichen Kindergarten. Von den 4 Mühlen ist lediglich eine geblieben. Die Bockwindmühle prangt gut sichtbar auf der Anhöhe zwischen Süptitz und Großwig und ist zum Wahrzeichen des Ortes geworden. Liebevoll wieder aufgebaut, kann diese nach Absprache besichtigt werden. Termine können in der Gemeindeverwaltung vereinbart werden. Auch  Großwig verfügt über gute Rad- und Waldwege sowie eine schöne Teichlandschaft.

Weidenhain wurde vor allem durch die Sage um die Bärensäule bekannt. In den Wäldern um Weidenhain, speziell jedoch an dem Standtort des Denkmals, soll durch den Amtsförster der letzte Bär erlegt worden sein. Die Bärensäule ist das Wahrzeichen und kann nach einem kleinen Wanderweg besucht werden. In Weidenhain befindet sich auch die Grundschule von Dreiheide. Idyllisch, abseits der Bundesstraße, sind außer den Klassenräumen auch der Kindergarten und der Schulhort untergebracht, eine große Turnhalle mit Sportplatz schließen sich dem Areal an. Und wie in den anderen beiden Dörfern auch, erstrecken sich unweit schöne Rad- und Waldwege, die zum Ausspannen und Kraft tanken einladen.

In allen drei Orten gibt es neben den Feuerwehren auch eine ausgeprägte Vereinsvielfalt.

Sie merken schon, es gibt viel zu berichten und zu erkunden.

Alle weiteren wichtigen Informationen und Mitteilungen haben wir für Sie auf den Internetseiten zusammengefasst. Sollten Sie weitere Fragen und Anregungen haben, steht Ihnen unser Team der Gemeindeverwaltung jeder Zeit gern zur Verfügung..

Ihre Bürgermeisterin

Karsta Niejaki

Unser Dorf hat Wochenende: Dreiheide

Aus der Serie "Unser Dorf hat Wochenende" in der ARD Mediathek

Dreiheide ist eine Gemeinde in Nordsachsen, nahe Torgau. Drei Dörfer zählt die Gemeinde. Gegen die Lockdown-Langeweile holt André Schmidt den Traktor raus, um die Schlitten seiner Kinder durch das Dorf zu ziehen.

Link zum Video in der ARD Mediathek

Video anzeigen